Meine Philosophie

 

Jedes Kind, jeder Erwachsene, jeder Schüler ist ein kompetenter Mensch, das heißt, er ist reich an Fähigkeiten und Möglichkeiten  und erkundet aktiv und neugierig seine Umwelt. Jeder Mensch ist musikalisch!

 

Es gilt also dieses Individuum mit seiner individuellen Geschichte und seinen individuellen Verhaltensweisen kennenzulernen und ebenso ihm die Möglichkeit  zu geben mich und den Unterricht kennenzulernen. Wenn die Schüler so gut im Unterricht ankommen, entsteht für sie eine Sicherheit und Vertrauen, das Grundlage jeden guten Lernens ist.

 

In liebevoller Atmosphäre bietet sich in den Gruppen ein Explorationsraum, in welchem sich die Schüler  musikalisch auszudrücken lernen. Kreativ und differenziert entdecken sie die Welt der MUSIK! Dabei biete ich den Schülern eine große Variationsbreite an Themen und Methoden an und kann durch sorgfältige Beobachtung ihre Vorlieben, Stärken und Schwächen kennenlernen. Die Schüler ihrerseits bringen sich mit ihren Vorlieben und Ideen ein und beeinflussen so aktiv das Unterrichtsgeschehen, Lerntempo und Unterrichtsinhalt und -themen. So entsteht unser Musikunterricht, und das unabhängig von Alter und Unterrichtsform. Die Schüler indentifizieren sich mit dem Lerngeschehen und erleben dabei große Freude.

 

Ziel ist es jeden Schüler in seiner Individualität abzuholen und bestmöglich zu fördern, so dass er sein Potential entwickeln kann und seine Persönlichkeit gestärkt wird.

 

Wer sich näher mit der Eingewöhnung beschäftigen möchte hier der Link zum Münchner Eingewöhnungsmodell: 

 

www.kita-fachtexte.de/uploads/media/KiTaFT_winner_2015.pdf